×

Activities

Kommentare deaktiviert für Der Kreuzgang von Voltorre

Der Kreuzgang von Voltorre

In Gavirate befindet sich der faszinierende mittelalterliche Kreuzgang von Voltorre. Bei seiner Entstehung war er Teil der blühenden benediktinischen Klosteranlage von Voltorre, welche im 12. Jh. der mächtigen Abtei von Fruttuaria unterstand. Zum ersten Mal wurde eine Kirche in Voltorre in einem Kodex von 1154 urkundlich erwähnt (ein päpstliches Privileg).... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Pallavicino Park

Pallavicino Park

Der Park umfasst eine Fläche von etwa 18 Hektar, mit wechselnden blühenden Alleen, Wiesen, großen alten Bäumen und einem reizenden Sommergarten. Die Villa Pallavicino entstand im Jahr 1855 als Privatsitz, als sie von dem Statistiker und Schrifthalter Ruggero Bonghi erworben wurde. 1862 ging sie in den Besitz der Adelsfamilie Pallavicino... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Botanischen Gärten – Villa Taranto

Botanischen Gärten – Villa Taranto

“Ein schöner Garten muss nicht groβ sein, er soll vielmehr die Verwirklichung eines Traumes darstellen, auch wenn dieser sich auf einem Balkon befindet und nicht mehr als ein paar Quadratmeter umfaβt.” Dies das Leitmotiv von Captain Neil Mc Eacharn, dem die Entstehung dieser Gärten zu verdanken ist. Als der Schottische... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Der Regionalpark Campo dei Fiori

Der Regionalpark Campo dei Fiori

Die Massive des Campo dei Fiori und des Monte Martica erheben sich zwischen den Tälern Valcuvia und Valganna, der Stadt Varese und dem Lago di Varese und bilden den Naturpark Campo dei Fiori. Die höchste Spitze des Massivs ist die Punta Paradiso (1.226 m). Der Park wird von einem Verband... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Die Froda-Wasserfälle

Die Froda-Wasserfälle

Der Weg, der zu den Froda-Wasserfällen von Castelveccana führt, beginnt in Nasca in Richtung San Antonio und durchquert ein eindrucksvolles Waldgebiet mit üppiger Vegetation. Interessant ist der alte Bau der Forellenzuchtanlage, von dem noch Überreste der Fischbecken vorhanden sind, die mittlerweile seit einigen Jahrzehnten nicht mehr in Gebrauch sind. Nach... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Sacro Monte – Varese

Sacro Monte – Varese

1604 wurde der „Heilige Weg der Rosenkranzkapellen“ begonnen. Der Betrieb dauerte das ganze 17. Jahrhundert mit Hilfe der Menschen, die Zeit und Geld für den Bau der Straße und der Kapellen opferten. Der Sacro Monte de Varese ist mit seinen 14 Kapellen, die sich über einen 2 km langen Weg... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Arcumeggia “der Freiluftgalerie von ‘affresco'”

Arcumeggia “der Freiluftgalerie von ‘affresco'”

Das charmante ländliche Dorf Arcumeggia (von Roman Arx Media, Rocca in der Mitte, zwischen zwei Tälern, dem Valcuvia und dem Valtravaglia) ist das bekannteste vollständig in der Provinz Varese bemalte Land und die erste Erfahrung der "Freiluftgalerie von" Fresko "in Italien, seit 1956. 1957 wurde der Ort der Veranstaltung" Maler... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Borromäischen Inseln

Borromäischen Inseln

Die Inselgruppe der Borromäischen Inseln, befindet sich direkt vor Stresa, besteht aus drei Inseln, sowie ein Inselchen und einem Felsen. Isola Bella ist ein Naturjuwel betrachtet, dass die Hand des Menschen es noch wertvoller gemacht hat . Im Jahre 1632 begann der Graf Vitaliano Borromeo den Bau des monumentalen Barockschloss... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Golf dei Laghi

Golf dei Laghi

Der Golfplatz wurde von dem Architekten Piero Mancinelli gestaltet, Es besteht aus 18 Löchern und liegt in einem überwiegend bewaldeten Gebiet, welches ursprünglich der Visconti-Famlie gehörte. Der abwechslungsreiche und hügelige Parcours bietet atemberaubende Ausblicke auf den Monte Rosa und den Lago Maggiore, erfordert Strategie und Sorgfalt und bereitet Spielern unterschiedlichster Qualifikation... Continue reading
Kommentare deaktiviert für Berg Monarco

Berg Monarco

Der Berg Monarco gehört zur Piambello-Gruppe in den Vareser Voralpen. Gebietsmäßig ist der Berg Teil der Gemeinden Valganna, Induno Olona und Arcisate. Eine für alle geeignete etwa einstündige gemütliche Wanderung zum Monte Monarco, beispielsweise vom Ortsteil Montallegro in der Gemeinde Induno Olona aus, führt durch schöne schattige Wälder im Norden der... Continue reading